Artikel

Gesundheits-Pass

Behalten Sie Ihre Risikowerte für Herzinfarkt, Schlaganfall und Herzschwäche im Blick

Nicht nur für Millionen Herzpatienten in Deutschland, sondern auch für gesunde Menschen ist es wichtig, die persönlichen Risikofaktoren für eine Herz- und Gefäßerkrankung im Überblick zu behalten, um gezielt vorzubeugen oder einer Verschlechterung der Herzkrankheit gegenzusteuern. Der Gesundheitspass der Herzstiftung ist dabei ein nützlicher Helfer. Kontrollieren und dokumentieren Sie Ihre Risikofaktoren zusammen mit Ihrem Hausarzt. So können Sie im Laufe der Zeit erste Erfolge sehen und Ihr Risiko für Herz- und Gefäßerkrankungen senken.

Welche Zielwerte anstreben, um Risiken zu senken?

Der Gesundheits-Pass deckt neben dem Bluthochdruck, dem häufigsten Risikofaktor in Deutschland für Herz- und Gefäßerkrankungen mit schätzungsweise 20 Mio. Betroffenen, die Risikofaktoren Rauchen, Diabetes, Übergewicht, Fettstoffwechselstörungen und Bewegungsmangel ab. In den Pass trägt man regelmäßig neue Werte ein wie LDL- und HDL-Cholesterin, Blutdruck, Triglyceride und Nüchtern-Blutzucker, wobei der Pass anzeigt, welcher Zielwert für ein gesundes Herz angestrebt werden sollte. Eintragungen zu Gewicht, körperlicher Aktivität und Anzahl der gerauchten Zigaretten pro Tag sind auch vorgesehen. So sehen Arzt und Patient sofort, wenn sich das persönliche Risikoprofil verschlechtert und können so frühzeitig auf die einzelnen Faktoren Einfluss nehmen. Angaben zur Medikamenteneinnahme sind ebenfalls möglich.

Gesundheits-Pass bestellen

Der Gesundheits-Pass ist kostenlos bei der Herzstiftung erhältlich. Zur Bestellung einfach auf den Button klicken.

Unsere Empfehlungen

Ehepaar misst den Blutdruck
FluxFactory - Istock
Bluthochdruck erkennen, behandeln und senken. Lesen Sie alles Wichtige zur Volkskrankheit.
  1. Bewegungsmangel setzt im Körper viele zerstörerische Prozesse in Gang und schadet dem Herzen. Wie viel Sport Sie brauchen, um Ihr Herz zu schützen.
  2. Hohe Blutzuckerwerte sind für das Herz-Kreislauf-System riskant. Was Diabetes für das Herz so gefährlich macht.
  3. Erfahren Sie alles zum Cholesterin, wann es zum Risiko wird und was Sie dagegen tun können.