Überblick

Leben mit herzkrankem Kind

Die Diagnose eines angeborenen Herzfehlers bei einem Kind stellt die ganze Familie auf den Kopf. Wir unterstützen Sie bei den neuen Herausforderungen.

Arzt-Patienten-Gespräch
Istock

Alltag mir herzkrankem Kind

1

Operation bei Kindern

Bei vielen angeborenen Herzfehlern ist ein chirurgischer Eingriff notwendig. Ein Ratgeber für Eltern.

2

Herzfehler und Sport

Die meisten Kinder mit einem Herzfehler dürfen und sollen sich bewegen.

3

Wochenend-Seminare für Mütter

Mütter von herzkranken Kindern sind oft besonderen Belastungen ausgesetzt, die andere Mütter nicht kennen. Nehmen Sie sich eine Pause vom Alltag.

4

Freizeiten für herzkranke Kinder

Seit Jahren bietet die Kinderherzstiftung ärztlich betreute Freizeiten an, die speziell auf Kinder und Jugendliche mit Herzfehler zugeschnitten sind.

5

Selbsthilfegruppen

Herzkrank, aber nicht allein: Selbsthilfegruppen fördern den Austausch mit Betroffenen und Angehörigen.

Unsere Sonderdrucke

  1. Titelbild Sonderdruck
    Sonderdruck zum Thema: Reisen mit herzkrankem Kind
  2. Titelbild Sport und Bewegung
    Sonderdruck zum Thema Sport und Bewegung mit angeborenem Herzfehler.
  3. Titelbild_Herzrhythmusstoerung
    Sonderdruck zum Thema: Herzrhythmusstörung nach OP

Ihre Fragen

Bild von einer elektrischen Zahnbürste
Ist die Verletzungsgefahr des Zahnfleisches bei der Verwendung von einer elektrischen Zahnbürsten für Herzkinder höher?

Herbert E. Ulmer

Prof. Dr. med.

  1. Bei manch angeborenen Herzfehler kann eine Schwangerschaft ein Risiko darstellen, daher ist es ratsam das Gespräch zum Thema Verhütung zu suchen.

    Herbert E. Ulmer

    Prof. Dr. med.

  2. Ist eine Pulsuhr für ein am WPW-Syndrom erkranktes Kind eine sinnvolle Maßnahme, um die Herzfrequenz zu kontrollieren?

    Herbert E. Ulmer

    Prof. Dr. med.

  3. Hier finden Sie alle Sprechstunden-Fragen im Überblick.